Die Synagogengemeinde Bösingfeld in Weimarer Zeit und Nationalsozialismus

Veröffentlicht am: 14.03.2019

Die Gemeinde Extertal und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Lippe laden zu einem Vortrag „Die Synagogengemeinde Bösingfeld in Weimarer Zeit und Nationalsozialismus“ ein.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 03. April 2019, 19 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses Extertal statt.

Referent Jürgen Hartmann zeigt am Beispiel des Fleckens Bösingfeld, dass nicht auf Anweisungen „von oben“ gewartet werden musste, um jüdischen Einwohnern das Leben zur Hölle zu machen. Parallel zum erstaunlich frühen Aufstieg der NSDAP in diesem Landesteil nahmen antisemitische Übergriffe zu, bis dahin angesehene Menschen wurden zur Zielscheibe von Beleidigungen und tätlichen Angriffen.

Aktuelles

Informationsveranstaltung am 30. April

21.03.2019
für Eltern, deren Kinder in zwei Jahren für den Einzugsbereich der Grundschule Silixen eingeschult werden mehr


Versichertenberatung

21.03.2019
am 11. April im Rathaus Extertal mehr


Die Synagogengemeinde Bösingfeld in Weimarer Zeit und Nationalsozialismus

14.03.2019
Vortrag am 03. April mehr


Annahmestelle für Strukturmaterial

19.02.2019
ab 01. März wieder geöffnet mehr


Smart Country Side - www.exterdigital.de

24.01.2019
Neue Kommunikationsplattform in Extertal mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.