Ausweise (Personalausweise, Reisepässe + vorläufige und Express, Kinderreisepässe)

Ansprechpartner:

Zimmer, Petra
E-Mail V-Card
Telefon 05262/402-152
Fax 05262/402-319


zuständiges Amt:

Personalausweise

Beschreibung

BPA  
Muster Personalausweis                    


Wenn Sie in Extertal Ihren Hauptwohnsitz haben und Deutsche/r sind, können Sie ab dem 12. Lebensjahr einen Personalausweis im Bürgerservice beantragen. Bis zum 16. Lebensjahr ist die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten erforderlich.   

Die Personalausweise werden in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Der Bürgerservice hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit, die mehrere Wochen betragen kann.
Informationen zum Personalausweis finden Sie auch unter www.personalausweisportal.de.


Hinweise

  • Der Antrag ist persönlich zu stellen. Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen. Der Ausweis kann jedoch durch den Antragsteller oder einen Bevollmächtigten abgeholt werden.
  • Bei Namensänderungen (z.B. durch Eheschließungen) ist ein neuer Personalausweis zu beantragen.
  • Falls Sie Informationen benötigen, welchen Ausweis Sie für eine Auslandsreise benötigen, lassen Sie sich durch die Mitarbeiter des Bürgerbüros beraten. Auskünfte über Einreisebestimmungen anderer Staaten sind allerdings unverbindlich. Wenn Sie mit Kindern eine Auslandsreise unternehmen, denken Sie auch an Kinderpässe.
  • Weitere Informationen zu den einzelnen Urlaubsländern können im Internet nachgesehen werden (http://www.auswaertigesamt.de).
  • Der Personalausweis ist 10 Jahre gültig. Bei Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist der Personalausweis 6 Jahre gültig.

Wenn Ihnen der Personalausweis oder Reisepass gestohlen worden ist, müssen Sie zunächst eine Anzeige bei der Polizei stellen. Nach Vorlage dieser Anzeige kann ein neues Ausweispapier ausgestellt bzw. beantragt werden. Gehen Ausweispapiere verloren, wird im Bürgerbüro eine Verlustanzeige aufgenommen.

Sie sollten, nach Möglichkeit, jedoch 2-3 Wochen bis zur Neubeantragung abwarten (viele Dokumente tauchen in dieser Zeit wieder auf).

Benötigte Unterlagen

  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, 35 mm breit und 45 mm hoch.
  • Der alte Personalausweis.
  • Bei Verlust oder Diebstahl bitte die Geburtsurkunde / das Familienstammbuch mitbringen.
  • Ggf. der Kinderpass in Verbindung mit der Geburtsurkunde / dem Familienstammbuch.
  • Bei Personen unter 16 Jahren eine Einverständniserklärung beider Elternteile bzw. der Sorgeberechtigten.
  • Bei Personen unter 16 Jahren muss mindestens ein Elternteil bei der Antragsstellung anwesend sein.

Personalausweise (vorläufig)

Beschreibung

BPA
Muster Personalausweis


Einen vorläufigen Personalausweis erhalten Sie, wenn Ihr alter Ausweis abgelaufen ist und Sie dringend einen gültigen Ausweis benötigen. Der vorläufige Personalausweis ist maximal drei Monate gültig.
Hinweise

  • Zusammen mit dem vorläufigen Personalausweis wird der "reguläre" Personalausweis beantragt.
  • Der vorläufige Personalausweis wird sofort ausgestellt.
  • Der Antrag ist persönlich zu stellen. Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen.

Benötigte Unterlagen

  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, 35 mm breit und 45 mm hoch.
  • Der alte Personalausweis.
  • Ggf. der Kinderpass in Verbindung mit der Geburtsurkunde / dem Familienstammbuch.

Reisepässe

Beschreibung

RP
Muster Reisepass


Wenn Sie in Extertal gemeldet und Deutsche/r sind, können Sie einen Reisepass im Bürgerservice beantragen. Bis zum 18. Lebensjahr ist die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten erforderlich.

Der neue fälschungssichere Reisepass wird in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Der Bürgerservice hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit, die mehrere Wochen betragen kann.


Hinweise

  • Der Antrag ist persönlich zu stellen. Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift und Ihre Fingerabdrücke benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen.
  • Der Reisepass kann jedoch durch den Antragsteller oder einen Bevollmächtigten abgeholt werden.
  • Bei Namensänderungen (z.B. durch Eheschließungen) ist ein neuer Reisepass zu beantragen.
  • Falls Sie Informationen benötigen, welchen Ausweis Sie für eine Auslandsreise benötigen, lassen Sie sich durch die Bürgerservice-Mitarbeiter beraten. Auskünfte über Einreisebestimmungen anderer Staaten sind allerdings unverbindlich. Wenn Sie mit Kindern eine Auslandsreise unternehmen, denken Sie auch an Kinderpässe.
  • Weitere Informationen zu den einzelnen Urlaubsländern können im Internet nachgesehen werden unter www.auswaertiges-amt.de.
  • Der Reisepass ist 10 Jahre gültig. Bei Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist der Reisepass 6 Jahre gültig.

Wenn Ihnen der Personalausweis oder Reisepass gestohlen worden ist, müssen Sie zunächst eine Anzeige bei der Polizei stellen. Nach Vorlage dieser Anzeige kann ein neues Ausweispapier ausgestellt bzw. beantragt werden. Gehen Ausweispapiere verloren, wird im Bürgerservice eine Verlustanzeige aufgenommen.

Sie sollten, nach Möglichkeit, jedoch 2-3 Wochen bis zur Neubeantragung abwarten (viele Dokumente tauchen in dieser Zeit wieder auf).

Benötigte Unterlagen

Reisepässe (vorläufig)

Beschreibung

RP
Muster Reisepass


Wenn Ihr alter Pass abgelaufen ist und Sie dringend einen gültigen Pass benötigen, ist ein ePass im Express-Verfahren (Lieferung innerhalb von 72 Std.) zu beantragen. Sollte diese Lieferzeit nicht ausreichen, kann ein vorläufiger Reisepass (Gültigkeit nur 1 Jahr) ausgestellt werden.
Hinweise

  • Zusammen mit dem vorläufigen Reisepass wird der "reguläre" Reisepass beantragt.
  • Der vorläufige Reisepass wird unverzüglich ausgestellt.
  • Der Antrag ist persönlich zu stellen. Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift und Ihre Fingerabdrücke benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen.

Benötigte Unterlagen

Kinderreisepässe

Beschreibung

KRP
Muster Kinderreisepass


Jedes Kind deutscher Staatsangehörigkeit kann bis zum Alter von 12 Jahren einen Kinderreisepass erhalten. Lassen Sie sich durch die Bürgerservice-Mitarbeiter beraten.

Benötigte Unterlagen

  • Ein aktuelles biometrietaugliches Passbild (ab Geburt).
  • Die Geburts- bzw. Abstammungsurkunde.
  • Die Unterschrift beider Elternteile bzw. der Sorgeberechtigten auf dem Antrag für den Kinderpass.
  • Einen Sorgerechtsbeschluss, wenn die Ehe der Eltern geschieden ist.
  • Angaben über Größe und Augenfarbe.
  • Unterschrift des Passinhabers (ab 10 Jahren).
  • Der Antrag muss von mindestens einem Elternteil persönlich gestellt werden.
  • Das Kind muss persönlich anwesend sein.




Bearbeitungsgebühren:

(bei Antragstellung zu entrichten)


Personalausweis:
22,80 Euro für Personen bis zum 24. Lebensjahr.
28,80 Euro für Personen ab dem 24. Lebensjahr.

vorläufiger Personalausweis:
10,00 Euro.

Reisepass:
37,50 Euro für Personen bis zum 24. Lebensjahr.

59,50 Euro 48 Seiten für Personen bis zum 24. Lebensjahr.


60,00 Euro für Personen ab dem 24. Lebensjahr.
82,00 Euro 48 Seiten für Personen ab dem 24. Lebensjahr

Reisepass - Express:
69,50 Euro für Personen bis zum 24. Lebensjahr.

91,50 Euro 48 Seiten für Personen bis zum 24. Lebensjahr.


92,00 Euro für Personen ab dem 24. Lebensjahr.
114,00 Euro 48 Seiten für Personen ab dem 24. Lebensjahr

vorläufiger Reisepass:
26,00 Euro

Kinderreisepass:
13,00 Euro.
6,00 Euro für Verlängerung











Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 05262/402-151 Fax 05262/402-319
E-Mail Telefon 05262/402-152 Fax 05262/402-319
E-Mail Telefon 05262/402-317 und -152 Fax 05262/402-129 und -319

Aktuelles

Vollsperrung der Landesstraße L432

15.11.2018
zwischen Grupenhagen und der Landesgrenze vom 16.11.2018 bis zum 21.12.2018. mehr


Haushalt - einmal anders

14.11.2018
Kämmerer Hubertus Fricke wird in einer leicht verständlichen Art den Extertaler Haushalt erklären mehr


Anmeldefrist für die Extertaler Kindertageseinrichtungen

13.11.2018
für das Kindergartenjahr 2019/2020 mehr


Volkstrauertag

13.11.2018
Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen am 18. November mehr


Prüfung des Zustands und der Funktionsfähigkeit

12.07.2018
der öffentlichen Regenwasserkanäle in den Ortsteilen Bösingfeld und Asmissen mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.